I would like to find at
in
or
x km
km
Set radius for geolocation
around me
Search

Sara Al-Ali besucht Abu Dhabi – 25 Magazine: Issue 7

Sara Al-Ali besucht Abu Dhabi – 25 Magazine: Issue 7

Diese künstliche Insel ist eine Erweiterung der natürlichen Insel  Al-Saadiyat im Arabischen Golf. Sie bildet Abu Dhabis Hauptzentrum für Bildung und Kultur. Die New York University unterhält hier einen Campus und es gibt verschiedene Museen wie den Louvre Abu Dhabi und das Zayed National Museum.

Damals erhaschte ich einen Blick auf die enorme Skyline der Stadt mit den modernen Wolkenkratzern, riesigen Einkaufszentren und Luxusgebäuden. Sie alle unterstreichen die prestigeträchtige Stellung von Abu Dhabi als Hauptstadt und Heimat der Al-Nahyan-Familie, eine der sechs Herrscherfamilien in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Abgesehen von ihrer kulturellen, wirtschaftlichen und politischen Rolle in den VAE spielt die Stadt eine wichtige religiöse Rolle. Hier steht eine der größten Moscheen in der Region. Die Scheich-Zayid-Moschee ist ein atemberaubendes Beispiel moderner islamischer Architektur.

[para 3] Ein flaches, weiträumiges Land, auf dem sich kleine Gebäude – hauptsächlich Häuser – verlieren, und im scharfen Kontrast dazu die imposanten Wolkenkratzer der Stadt: Das war mein erster Eindruck von Abu Dhabi, der durch mein eigenes Interesse und den Zeitmangel sehr eingeschränkt war. Ich hatte nicht gedacht, dass ich die Stadt wieder aufsuchen würde, obwohl mir bewusst war, dass sie ein umfangreiches Entwicklungsprogramm durchlief. Sie weckte mein Interesse nicht, sondern fühlte sich eher seicht an.

2013 wandelte sich mein Leben von Grund auf. Ich entwickelte eine tiefe Leidenschaft für Kaffee. Mein ganzes Leben lang war ich von einer Stadt zu einer anderen gereist. Jetzt jedoch erlebe ich jeden Ort durch seine Kaffeegemeinde, was mein Verständnis und meine Wertschätzung sehr ändert. 2015 betrachtete ich Abu Dhabi erstmalig aus dieser Perspektive, und wenn ich mich heute bei jedem Besuch von einem Café zum nächsten bewege, spüre ich – mehr als ich sehen kann – wie lebendig und elegant die Stadt seit meinem ersten Besuch im Jahr 2012 geworden ist.

Blacksmith Coffee auf dem Campus der New York University ist eine beliebte Anlaufstelle zum Arbeiten und Studieren. Dieses moderne Café ist schlicht und doch elegant. Das Innere ist hauptsächlich schwarz gehalten, wurde jedoch mit Tischen und Theken aus Eiche aufgehellt. Auf der Speisekarte stehen Getränke und herzhafte Happen, die an das hektische Leben der Studenten und Fakultätsmitglieder der Universität angepasst sind, die im Café ein- und ausgehen.

Einige Kilometer von der Insel Al-Saadiyat entfernt ist mein Lieblingslokal, das Joud Café. Es war eines der ersten Spezialitätenkaffees in der Stadt und hat neben seinem hochwertigen Kaffee auch eine große Auswahl an schönen Nachspeisen und eine üppige Speisekarte zu bieten. Die Besucher sind hauptsächlich zwischen 30 und 40 Jahre alt und immer auf der Suche nach neuen angenehmen Orten, um in Abu Dhabi gemütlich zusammenzukommen. Am wichtigsten ist aber, das Joud Café das einzige Lokal ist, das in Abu Dhabi Ibrik-Kaffee anbietet! Sie können also sicher verstehen, warum es mir so ans Herz gewachsen ist.

Wie die Skyline von Abu Dhabi wächst auch die die Spezialitätenkaffee-Community ständig an. Im September dieses Jahres hat ein brandneues Café, Coffee Architecture, seine Türen geöffnet. Nooran, die Gründerin des Cafés, ist sowohl Barista als auch Architektin – und die erste weibliche Q-Graderin in der Region mit einer wahren Leidenschaft für Kaffee. Wie in vielen anderen Cafés in Abu Dhabi wird auch hier Wert auf Qualität und Vielfalt gelegt. Es begrüßt sie mit einer warmen, freundlichen, fröhlichen und farbenfrohen Atmosphäre. Diese Cafés sind die Grundsteine für neue, aufregende Communities, und ich kann meinen nächsten Besuch kaum abwarten! ◊

SARA AL-ALI war in der 2016 MENA Zweitplatzierte in der Rubrik Cezve/Ibrik und im Finale der 2016 Cezve-/Ibrik-Weltmeisterschaft. Sie ist die Besitzerin und Betreiberin von THAT COFFEESHOP in ihrer Heimatstadt Riyadh in Saudi-Arabien und eine autorisierte SCA-Ausbilderin.

Als eines der ersten Spezialitäten-Cafés in Abu Dhabi bietet Joud Café seinen Gästen eine gemütliche, doch lebhafte und elegante Atmosphäre, um sich über einer Tasse Kaffee mit Freunden zu unterhalten. (Quelle: Joud Café.)

Sind Sie ein SCA-Mitglied? Erhalten Sie Ihr kostenloses Abo der Druckversion vom 25 Magazine in englischer Sprache unter sca.coffee/signmeup.

Noch kein Mitglied? Treten Sie jetzt bei und unterstützen Sie die Mission dieses gemeinnützigen Handelsverbands unter sca.coffee/join.

This post appeared first on The Specialty Coffee Chronicle.

Leave a Reply